Deutschland Wilkommen - www. Krematorium.eu informiert über Krematorien und Feuerbestattungen in Deutschland und Europa - www.crematorium.eu informs about crematoria in Europe- Krematorium.eu- crematorio.eu, find a crematorium

Search
Go to content

Main menu:

Deutschland Wilkommen - www. Krematorium.eu informiert über Krematorien und Feuerbestattungen in Deutschland und Europa



Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, der ist nicht tot, der ist nur fern; tot ist nur, wer vergessen wird.
Immanuel Kant / Lucius Annaeus Seneca


Krematorium.eu Nachrichten

Guten Tag,
Krematorium.eu heißt Sie herzlich willkommen auf ihrer Website.

www.Krematorium.eu ist eine unabhängige Website, auf der Sie alles über Krematorien in Europa finden können. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, eine vollständige und übersichtliche Informationsseite rund um das Thema Krematorien in Europa zu kreieren. Die Website befindet sich noch in der Aufbauphase und wird regelmässig aktualisiert und mit neuen Informationen angereichert. Verfügen Sie noch über Informationen, die wir noch nicht veröffentlich haben, so können Sie das gerne mitteilen. Auch Ihre Informationen tragen dazu bei, ein vollständiges Nachschlagewerk im Internet zur Verfügung zu stellen.
Bitte schreiben Sie uns

Arthur M.T. de Leur
Texte  oder Textabschnitte aus dieser Website dürfen ausschließlich mit Quellenangabe übernommen werden !

Kremationsasche im Privatbereich auch in Deutschland möglich


In Deutschland unterliegen Kremationsaschen dem gesetzlichen Friedhofszwang. Die Aschen werden daher von den Krematorien keineswegs an die Angehörigen ausgehändigt. Diese Regelung ist rational nicht zu begründen und zudem oft inhuman. Doch es gibt Wege für die Angehörigen, die Asche dennoch zu bemächtigen... weiterlesen

LifeGem Diamantbestattungen

LifeGem ist Anbieter von personalisierten Diamanten. Die Herstellung von LifeGem-Erinnerungsdiamanten erfolgt auf der Basis von menschlichem Haar oder anderen persönlichen kohlenstoffhältigen Materialien des menschlichen Körpers. Der personalisierte Erinnerungs-diamant ist die exklusivste Form der Wert-schätzung eines anderen Menschen.

Diamanten von hoher Qualität werden nicht nur in der Natur gefunden, sondern können auch hergestellt werden. Nur aus einem geringfügigen Teil der Kremationsasche (ungefähr 10 % der totalen Asche bei einem Erwachsenen) wird Kohlenstoff entnommen. Natürliche Diamanten entstehen, indem sich Kohlenstoff unter hohem Druck und Temperaturen während Millionen Jahren in Rohdiamant verändern.

LifeGem kreiert aus einer Zusammensetzung von natürlichen Kohlenstoffen und dem Kohlenstoff der Asche, die nach der Einäscherung übrig bleibt, genau solch einen Diamanten. Um diesen Prozess aus hohem Druck und Temperaturen ausführen zu können, werden durch LifeGem speziell entwickelte Diamantenpressen eingesetzt. Statt Millionen Jahren, dauert dieser Herstellungsprozess in einer Diamantpresse nur Wochen.
Durch die sorgfältige Handarbeit des Diamantschleifenschleifers verwandelt sich der Rohdiamant in einen funkelnden Edelsteinen, der Romantik und Liebe ausstrahlt. Aus verschiedenen Grössen und Schliffformen kann ausgewählt werden.

LifeGem Deutschland Diamantbestattungen

Pressemitteilung


Die Mehrheit der Deutschen wird eingeäschert


Laut einer Untersuchung der Verbraucherinitiative Aeternitas werden 55 Prozent der Verstorbenen in Deutschland eingeäschert. Vor 15 Jahren wurde der Anteil noch auf ein Drittel geschätzt.

Aeternitas beobachtet seit Jahren einen bundesweiten Anstieg der Zahl der Feuerbestattungen. Der jeweilige Anteil schwankt regional und von Stadt zu Stadt. „Markant ist das große Ost-West-Gefälle“, so der Aeternitas-Vorsitzende Hermann Weber. Die ausgewerteten Daten lassen darauf schließen, dass in Ostdeutschland der Anteil der Feuerbestattungen jenseits der 80 Prozent liegt. Auch im Norden der Republik werden verhältnismäßig viele Verstorbene eingeäschert, während im Süden die Bestattung im Sarg noch stark vertreten ist. Doch auch in den katholischen geprägten Regionen Deutschlands liegt die Feuerbestattung ungefähr gleichauf mit der Erdbestattung.

Der Verein aus Königswinter hat die Zahlen aus 660 Kommunen mit zusammen 340.000 Bestattungen – knapp 40 Prozent aller Bestattungen in Deutschland – unter die Lupe genommen. Die Daten stammen aus dem Zeitraum von 2008 bis 2011 und werden in der Aeternitas-Gebührendatenbank gesammelt. Kirchliche Friedhofsträger flossen nicht in die Untersuchung ein.


 
Back to content | Back to main menu